(Deutsch) Verladeschleusen


Die Verladeschleuse besteht aus einer kompletten Einheit mit Ladebrücke, Torabdichtung, Wand- und Deckenverkleidung und sofern erforderlich einem Verladetor. Transportgüter und Personal werden optimal vor Witterungseinflüssen geschützt. 

Sie eignet sich zum Vorbau an bestehenden Rampenlagerhallen, wenn keine Unterfahrbarkeit der Rampen gegeben ist. Gängige Ausführungen sind Mehrfach- und Sägezahn-Verladeschleusen. Bei einem Umbau oder einer Gebäudeerweiterung sind Verladeschleusen problemlos abgebaut und an einem neuen Standort wieder aufgebaut.

Die Verladeschleuse gibt es als isolierte Ausführung, besonders geeignet für die Verladung von temperaturgeführten Gütern und als unisolierte Ausführung. Durch die thermische Trennung zwischen Lagerhaus und Verladesystem ist eine spürbare Senkung der Energiekosten garantiert.