LKW Einfahrhilfen – Veolia Southwark in London


Veolia Logo - Southwark GBDie Firma Veolia ist mit über 12000 Mitarbeitern eines der führenden Unternehmen der Abfalltechnik in England. Seit der Firmengründung 1990 bedient Veolia Southwark nunmehr über 65000 Privat- und Geschäftskunden mit einem Gesamtvolumen von 156000 Tonnen Abfall pro Jahr.

Um eine reibungslose Ablieferung von mehreren hundert LKW täglich zu ermöglichen, ist es notwendig ein durchdachtes Führungssystem zu entwerfen, mit dessen Zwangsführung teure Anfahrschäden vermieden werden. Die Firma Veolia hat uns über das Internet gefunden und um einen Lösungsvorschlag gebeten.
Aufgrund unseres angestrebten Vorschlags hat man uns zugestimmt, nach dem andere Mitbewerber hier keine Alternative anbieten konnten.

Nach der gemeinsamen Entwicklung einer besonderen LKW Führung zur Vermeidung von Anfahrschäden und Erhöhung der Effizienz, haben wir insgesamt über 204m feuerverzinkte Rohre mit Stahlprofilen verbaut. Die Rohre haben einen Durchmesser von 168mm und zeichnen sich insbesondere durch extrem hohe Resistenz und Haltbarkeit aus. Alle verbauten Einzelteile und Segmente sind wartungsfrei und erfordern keine Instandhaltungsmaßnahmen.

Gemäß Auftragserteilung wurden die Rohre nach unserem patentierten Verfahren auf dem Boden verdübelt. Im Unterschied zur Einbetonierung wurden somit höhere Kosten vermieden und der Aufwand reduziert. Die Installation der maßgefertigten und handgeschweißten Führungsschienen hat somit lediglich vier Tage gedauert.

Um die exakte Position der Elemente zu bestimmen, wurden Laser-Vermessinstrumente eingesetzt.

 

Video anschauen